St. Margarethen Kirchengemeinde Gyhum

Stiftung

Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung Gyhum

Quelle: KGGyhum
Quelle: KGGyhum
Innerhalb der Hannoverschen Landeskirche gibt es bereits über 400 Stiftungen!

Zukunft gestalten - neue Wege gehenDarum machen wir uns auf, denn....
Erste Schritte

Mit der Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung Gyhum machen wir uns auf den Weg, auch in den nächsten Jahrzehnten lebendige kirchliche Arbeit vor Ort leisten zu können.

Was wollen wir erreichenEs soll auf Dauer vielen Menschen möglich sein, in unserer Kirchengemeinde Gemeinschaft zu erfahren und christlichen Glauben zu leben.

Meilensteine auf unserem Weg
  • Erhalt der Pfarrstelle
  • Gottesdienste - Familien- und Festgottesdienste, Andachten, Gottesdienst im Grünen
  • Kirchenmusik - Orgelmusik, Kirchenchor, Posaunenchor, Flötengruppe, Konzerte, Spontichor
  • Diakonische Arbeit - Seelsorge, Beratung, Unterstützung, Begleitung, Besuche, Diakonische Hilfe
  • Kinder- und Jugendarbeit - Kids-Club, Jungschar, Konfirmandenunterricht, Freizeiten, Gruppenarbeit
  • Gruppen und Kreise - Gemeindenachmittage, Bibelgesprächskreis, Besuchsdienst, Frauenfrühstück, Redaktionskreis, Gemeindefahrten, Filmabende, Erwachsenen-Freizeiten, Partnergemeinde Klingenthal
  • Mitarbeitende - Sekretärin, Küsterteam, Kirchenmusiker
  • Gemeindeeinrichtungen - Instandhaltung von Kirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus

Sie können aktiv werden
  • durch einmaliges Zustiften
  • per Dauerauftrag einen frei gewählten Betrag überweisen
  • bei Geburtstagen, Goldenen Hochzeiten oder anderen festlichen Anlässen für die Stiftung sammeln
  • einen Teil Ihres Vermögens der Stiftung zugute kommen lassen; übrigens: Stiftungen sind von der Erbschaftssteuer befreit!
  • anlässlich einer Beerdigung anstelle von Blumen und Kränzen um Zustiftung bitten
  • bei Jubiläen eine „Stiftungsbox“ aufstellen
  • Andere „zum Stiften anstiften“
Selbstverständlich erhalten Sie eine Bescheinigung für das Finanzamt!

Die Stiftung ist eine zweckbestimmte Vermögensanlage. Das eingezahlte Geld bleibt als Kapital auf Dauer erhalten. Nur die Erträge werden für den Stiftungszweck in der Gemeindearbeit eingesetzt.

Das Geld bewirkt auch dann noch Gutes, wenn viele Jahrzehnte vergangen sind und die nächsten Generationen in unserer Kirchengemeinde leben.

Wenn das Stiftungskapital stetig wächst, können auch unsere Kinder und Enkelkinder mutig neue Wege gehen – in ihrer Kirchengemeinde und ins Leben!

Wie unterstütze ich die Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung GyhumDie Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung Gyhum macht es sich zur Aufgabe, Stiftungserträge für wichtige Arbeitsbereiche in der Kirchengemeinde dauerhaft einzusetzen. Damit sichert sie den Fortbestand der gemeindlichen Aktivitäten in der Zukunft und bewahrt den Menschen vor Ort eine kirchliche Heimat.

Zustiftungen können durch Sach- oder Geldleistungen, Erbschaften oder Schenkungen geschehen.

Das Stiftungsvermögen wird mit den Jahren durch Zustiftungen aufgebaut und durch einen Vorstand verwaltet. Der Vorstand entscheidet jedes Jahr über die Vergabe der erwirtschafteten Erträge aus dem Stiftungskapital.

Für jede Zuwendung/Zustiftung wird gern eine Spendenquittung ausgestellt.

Wenn Sie Fragen, Ideen oder Anregungen habenWilhelm Hahne, Vorsitzender des Vorstands

Aueweg 19, 27404 Gyhum-HesedorfTelefon: 04261-85110 u. 04286-1477

Wenn Sie stiften wollen

Bankverbindung: oder Bankverbindung:

Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung Gyhum Ev.-luth. St. Margarethen-Stiftung Gyhum

Sparkasse Scheessel Volksbank Nartum

IBAN: DE61 2915 2550 0003 0015 18 IBAN: DE48 2416 1594 5410 3479 00

Verwendungszweck: Zustiftung Verwendungszweck: Zustiftung

Zuwendungen, Spenden und Erbschaften an die Stiftung sind steuerlich begünstigt!